Liebe Trollbeads Freunde, 
trotz der Einschränkungen durch das sich immer stärker ausbreitende Coronavirus können wir Ihnen
weiterhin garantieren, dass alle Bestellungen, die bis 16 Uhr über den Onlineshop oder per Telefon
eingehen, noch am selben Tag bearbeitet werden.
Wir wünschen allen gute Gesundheit.

Donnerstag, 19. März 2020

Aktuelle Hinweise zum DHL Versand

Lieber Kunde und Geschäftspartner,

 

Covid-19 ist für uns alle eine enorme Herausforderung. Auch für uns als größter Post- und Paketdienstleister in Deutschland. Die Regelungen und die nun gebotenen Verhaltensweisen führen zu massiven Einschränkungen des privaten, gesellschaftlichen und geschäftlichen Lebens.

 

Das Post- und Telekommunikationssicherstellungsgesetz verpflichtet uns als Deutsche Post DHL, die Postversorgung auch in Krisensituationen aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig haben die Bürger auch einen Anspruch auf diese Versorgung – auch unter Quarantäne. Bisher konnten wir den Transport von Briefen und Paketen in der von ihnen gewohnten Qualität trotz erschwerter Bedingungen gewährleisten.

 

Um die weitere Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu verlangsamen und Mitarbeiter und Kunde zu schützen, haben wir aber einige Prozesse angepasst, wie beispielsweise:

  • Bei nachweispflichtigen Sendungen (z. B. Einschreiben oder Pakete) verzichten wir derzeit auf die Unterschrift des Empfängers. Stattdessen unterschreibt unser Mitarbeiter für die Auslieferung der Sendung. Auch Sie können den Zustellprozess mit unterstützen, indem Sie Ihren Kunden bei der Bestellung als Zustelloption „Ablageort“ oder „Packstation“ anbieten.
  • Da zahlreiche Firmen und Geschäfte geschlossen sind, ist eine Zustellung von Paketsendungen bzw. nachweispflichtigen Briefsendungen dort nicht immer möglich. Wenn die Zieladresse nicht beliefert werden kann, wird die Sendung an die Absenderadresse zurückgesendet.

Neben diesen bundeseinheitlichen Regelungen gibt es aber auch regionale und lokale Gegebenheiten und Anordnungen. Daher ist es erforderlich, dass wir einzelne Prozesse sehr kurzfristig anpassen. Auch kann es vereinzelt zu Verzögerungen im Sendungsverlauf kommen, beispielsweise bei lokalen Ausgangssperren und Quarantänemaßnahmen.

Unser Lagezentrum beobachtet laufend die aktuelle Lage und stimmt Maßnahmen mit den Betriebseinheiten vor Ort ab. Der Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Kunden und der Bevölkerung steht für uns an erster Stelle. Gleichzeitig setzen wir jeden Tag alles daran, die Versorgung mit Brief- und Paketdienstleistungen bundesweit in guter Qualität aufrecht zu erhalten.

 

Sollten die Umstände es erfordern, dass wir Einschränkungen oder weitere Änderungen unserer Prozesse vornehmen müssen, werden wir darüber informieren. Sollten Sie spezifische Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre/n zuständige/n Ansprechpartner/in im Vertrieb. Informationen zu den wichtigsten Fragen und Updates zur Betriebssituation finden Sie auch unter www.dhl.de/coronavirus und deutschepost.de/coronavirus

 

Bleiben Sie gesund!

 

Mit bestem Gruß

 

Tobias Meyer

Konzernvorstand Post & Paket Deutschland

Hinterlassen Sie einen Kommentar